Tapetenwechsel

Ein paar schöne Tage habe ich immer gemeinsam mit meiner Mutter im Rheinland. Hier komme ich gerne ab und zu hin, um abschalten zu können. Vor knapp 13 Jahren ist sie hier her gezogen. Seitdem ist diese Gegend wie meine zweite Heimat. Denn hier fühle ich mich wohl. Das Thema „Krankheit + Alltag“ kann ich gut links liegen lassen und mich auf andere Dinge konzentrieren. Und ich muss zugeben, dass ich mich bei meiner Mutter auch mal verwöhnen lassen kann 🙂 Für die freie Zeit, die ich mir gerade gönne um solche Tage erleben zu können, bin ich sehr dankbar. Diese Tage haben mich wieder darin bestätigt, dass es richtig ist, sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren und besonders auf das, was mich glücklich macht und mir gut tut. Das kann ich nur jedem ans Herz legen! Seid mit Menschen zusammen, und tut ab und zu etwas, was euch gut tut.

Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.