Medizin für die Seele

Besser als jede Medizin sind für mich, wie inzwischen alle wissen, die Kontakte zu lieben Menschen. Nach den vielen Artikeln über meine Trainings,- Therapie- und Ernährungssituationen, dachte ich es ist jetzt auch mal wieder Zeit für Themen, die mich trotz Ataxie durch den Alltag begleiten und wichtiger sind, als jede Medizin. Auch, wenn ich zufrieden und mittlerweile stolz bin so viel Sport zu machen, gibt es ja trotzdem auch noch andere Themen, mit denen ich mich befasse. Du kannst dich nicht rund um die Uhr mit einer Krankheit auseinander setzen auch, wenn sie dich auf Schritt und Tritt begleitet. Ich denke aber, dass ich inzwischen soweit bin, meinen Alltag so zu meistern, dass ich nicht jede Minute darüber nachdenke, dass ich krank bin, obwohl mich meine Körperbewegungen ständig daran erinnern. Das war in den letzten 3-4 Jahren mein Ziel. Heute kann ich behaupten, dass ich es geschafft habe! Zu diesem Glück kommt die Tatsache, dass ich mich über so vieles wieder freuen kann und Dinge, die ein glückliches Leben vollkommen machen, wieder wahrnehme. Wie zum Beispiel die Freundschaften, die mich mit allen Hochs und Tiefs seit Kindertagen begleiten. Sehen und erfahren durfte ich diese Erkenntnis letztes Wochenende, als eine meiner besten und langjährigsten Freundinnen ihre kirchliche Hochzeit feierte. Der gesamte Tag war so wunderbar, da ich so viel Wertschätzung unter allen anwesenden Personen, egal ob Familie oder Freunde des Paares, empfunden habe und wirklich alle toll miteinander umgegangen sind. Dazu kam, dass der Tag wirklich super organisiert und gestaltet war. Von Location bis Essen, Stimmung oder Emotionen war alles perfekt gelungen. Und wieder einmal habe ich gemerkt, wie schön es ist, wenn andere Personen offen und herzlich mit mir umgehen. Nicht nur die Menschen, die ich vorher schon kannte, sondern auch für mich Fremde. Nach einem wunderschönen Abend fuhr ich zufrieden nach Hause und bin glücklich, dass ich Gast sein durfte 🙂

Liebe Kim, lieber Simon, danke für diesen traumhaften Tag, der für euch hoffentlich genauso unvergesslich bleibt. Ich wünsche euch aus tiefstem Herzen jedes Glück der Welt! Ihr habt es so verdient!

Caro

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.