Gymastikball und Poledance

Hallo zusammen 🙂

diese Woche war für mich wieder sehr aktiv und hoffentlich auch effektiv. Ich habe sowohl Zuhause, als auch bei der Physio und beim Sport wieder ziemlich viel mit dem Gymnastikball gemacht. Diesmal habe ich wieder gemerkt, dass der Ball für mich einfach das beste Hilfsmittel ist, um im Rumpf stabil zu bleiben. Es geht mit Sicherheit vielen von euch so! Und dabei ist es wirklich total egal, ob man anspruchsvolle Übungen macht oder einfache. Auf dem Ball zu sitzen macht schon viel aus finde ich. Natürlich kann man auch verschiedenste Übungen damit machen. Für Leute ohne Diagnose ist das Trainieren mit dem Gymnastikball auch sehr hilfreich, um die Rückenmuskulatur anzusprechen und somit keine Rückenschmerzen zu bekommen. Für uns Ataxie-Patienten ist es einfach wichtig, dass wir uns zur Not an etwas festhalten können.

Bei der Übung auf dem Video liegt die Schwierigkeit darin, den Ball an die Wand (hier Regal) mit dem Gesäß zu drücken dabei kein Hohlkreuz zu machen (also Bauchnabel Richtung Wirbelsäule ziehen und den Bauch somit anspannen), Schulterblätter zusammen ziehen und die Arme im Wechsel nach vorne anheben. So wird die Rumpfmuskulatur beansprucht.

Diese Übung ist eigentlich selbsterklärend. Mache ich tatsächlich oft Zuhause, da ich so die Bauchmuskeln gut trainieren kann und es einfach eine Abwechslung zu sit-ups usw. ist.

Eine absolute Abwechslung und komplettes Neuland war für mich diese Woche der Besuch beim Poledance 🙂 Hier durfte ich einmal mitmachen, als ich eine Freundin bei ihrem Training begleiten durfte. Da man sich bei dieser Art von Tanzen ja festhalten kann, ist es eigentlich optimal für mich 🙂 Aber ich habe gemerkt, dass es ein unfassbar anspruchsvoller und schwieriger Sport ist! Ich habe großen Respekt vor diesen Tänzern! Und mit ein bisschen mehr Übung, schaffe ich ja vielleicht auch noch mehr Figuren 🙂

 

 

Ein schönes Wochenende und einen gemütlichen 1. Advent wünsche ich euch :-*

Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.