Einblick in meine Woche – und ein großes DANKE

Hallo ihr Lieben,
und ein herzliches Willkommen an die neuen Follower und Abonnenten 🙂 Heute würde ich gerne einen Einblick in meine Woche mit euch teilen. Denn sie war wieder sehr aktiv, wie ich finde.

Montag: Nachdem ich ein schönes und aufregendes Wochenende hinter mir hatte, mit einer tollen Veranstaltung am Samstag (HipHop Contest, an dem meine Schwester mit ihrer Tanzgruppe wieder teilgenommen hat), habe ich meine eigene kleine Physiotherapie Zuhause absolviert. Eine Stunde lang habe ich Zuhause Übungen gemacht, die ich aus der Therapie oder dem Training kenne. Abends habe ich mit meiner besten Freundin zusammen gegessen.

Dienstag: Wie jede Woche, habe ich mit Nora trainiert und meine Kräfte wieder etwas gefordert. Dabei haben wir besprochen, wie ich die nächsten 2-3 Wochen mein Personal Training bekomme, da meine liebe Nora sich auch mal einen Urlaub verdient hat! Ich darf in der Zeit mit einem ihrer Kollegen trainieren, worauf ich mich sehr freue.

Mittwoch: Mittags war ich bei Katrin zur Logopädie in ihrer Praxis Provalea. Danach habe ich zum 1. Mal mit Cedric im neuen Studio von ihm und seinen Kollegen von Fivehome trainiert. Wir haben uns vorher bei Nora schon öfter gesehen, daher hat er mich mit der Ataxie schon wahrgenommen. Dennoch ist es sowohl für ihn als Trainer, als auch für mich eine neue aber auch schöne Erfahrung und Herausforderung, gemeinsam zu trainieren.

Donnerstag: Nach einem schönen Frühstück in Münster´s Innenstadt mit einer meiner ehemaligen Arbeitskolleginnen, habe ich mir einen ruhigen Nachmittag Zuhause gegönnt, Die letzten Tage waren doch etwas anstrengend! Abends habe ich mich dann aber wieder mit Freunden getroffen.

Die Physiotherapie ist diese Woche leider zu kurz gekommen. Normalerweise bin ich ja einmal die Woche in einer Physiopraxis. Diese Woche allerdings nicht. Aber nächste Woche wieder!

Da ich alle Therapeuten und Trainer jetzt einmal erwähnt habe, möchte ich an dieser Stelle loswerden, was mir jede Woche durch den Kopf geht:
Vielen Dank, dass ich euch alle hab! Jeder einzelne ist mittlerweile aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. So viel Zeit verbringe ich jede Woche mit euch, in der ihr immer für mich da seid und mir helft sowohl körperlich, als auch psychisch. Es ist toll so ein Team um sich zu haben 🙂 Danke Daniela, Christiane, Nora, Cedric und Katrin.

Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.