Logopädie

In den letzten Jahren habe ich von mehreren Ataxie-Patienten gehört, dass sie nicht nur zur Physio-, Ergo- oder Psychotherapie gehen, sondern auch zur Logopädie. Als ich mich damit kurz befasst hatte und wusste, dass man bei der Logopädie lernt richtig zu sprechen, habe ich das Thema für mich erstmal abgehakt und mir nur gedacht, dass ich darauf überhaupt gar keine Lust habe! Für mich hatte ich auch nicht das Gefühl, dass ich Probleme bei der Sprache habe. Bei uns Menschen mit einer neurologischen Krankheit ist es logischerweise so, dass nicht nur die Motorik und Koordination der Muskeln in den Armen und Beinen nicht richtig arbeitet, sondern auch die kleineren im Körper. Somit auch die Muskeln, die alle das Sprechen beeinflussen. Als ich im Sommer diesen Jahres auf einem Geburtstag war, hat ein junger und gutaussehender Mann mich angequatscht und wir unterhielten uns etwas. Im ersten Moment war ich ein bisschen geschmeichelt, dass auf einer Party ein Typ zu mir kommt und sich mit mir unterhalten will. Im Laufe des Gesprächs hat er sich nichts anmerken lassen. Als wir ein paar Tage später gechattet haben und er mich fragte, ob ich aufgrund meiner Sprachprobleme sowas wie Epilepsie hätte, dachte ich mir es ist vielleicht doch mal an der Zeit einen Logopäden aufzusuchen…. 😉 Seit Oktober gehe ich nun zu einer Logopädin hier in Münster. Die liebe Katrin Weyer hat seit diesem Jahr die Praxis Provalea, in der ich mich super wohl fühle. Zweimal in der Woche komme ich für 45 Minuten hier her und übe nicht nur die Aussprache und Artikulation, sondern lerne auch viel über die Stimme, wie man sie einsetzt und über die Atmung.

katrin weyer, M.A./MBA
Staatlich anerkannte Logopädin, UKM – Schule für Logopädie
B.Sc. Therapie- und Gesundheitsmanagement, FH Münster
M.A./ MBA General Management, Steinbeis Hochschule Berlin
Zertifizierte LSVT ® LOUD Trainerin
Zertifizierte Kursleiterin für Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Stressmanagement, AHAB Akademie
Mitglied im dbl (Deutscher Bundesverband für Logopädie)
Diverse Weiterbildungen im Bereich Logopädie (Taping für Logopäden, PNF, Lichtenberg Methode, Behandlung mit dem Novafon, u.v.m.)
Katrin Weyer ist die Praxisinhaberin von provalea. Sie hat ihre Ausbildung zur Logopädin am Uniklinikum Münster absolviert und an der FH Münster Therapie- und Gesundheitsmanagement studiert.
Neben ihrer mehrjährigen Tätigkeit als Gesundheitsmanagerin in einem Energie- und Elektrokonzern, in dem sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement verantwortet hat, hat sie an der Steinbeis Hochschule Berlin General Management im Master studiert.

Aufgrund ihrer Erfahrung und Ausbildung in den Bereichen Therapie, Prävention und Betriebswirtschaft hat sie sich den Traum einer eigenen Praxis in ihrer Heimat erfüllt.

Gestern Abend fand in der Praxis ein Gesundheitsvortrag über Atmung statt. Auch solche Veranstaltungen bietet Katrin in der Praxis an. Die Vorträge werden von Spezialisten gehalten, sowie Nicole Reckmann gestern Abend zum Thema Atmung. Wie wichtig die Atmung in unserem Alltag ist und was wir mit der richtigen Atmung erzielen können, wurde mir bei dem Vortrag wieder bewusst. Durch die Veranstaltung gestern Abend wurde ich wieder auf´s Neue motiviert, meine bisher wenigen aber intensiven und regelmäßigen Yoga- und Meditationsübungen in Zukunft fortzuführen!

Caro

One Comment

  1. Hi Caro, das mit der Atmung klingt echt interessant 😊. Ich weiß, dass Jakob (der ja schon mal seine Geschichte auf deinem Blog gepostet hat) auch regelmäßig meditiert und ihm das sehr gut tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.