Richtung Sommer

Hallo,

ich freue mich, dass du meinen Blog besuchst 🙂 und hoffe, dass es dir gut geht.

Schon wieder ist dieser April fast vorbei und es geht endlich Richtung Sommer! In diesem Jahr war es so, dass ich meinen Kontrolltermin in der Uniklinik Essen, jetzt im April hatte und nicht, wie die letzten Jahre im November. Nach dem letzten Besuch habe ich schon erklärt, dass ich seit Jahren dort zur Ataxie-Sprechstunde gehe. Dort werde ich untersucht, mache Tests, nehme manchmal an Studien teil und werde über Neuigkeiten von laufenden Studien weltweit informiert. Die Sprechstunde erfolgt immer bei der selben Ärztin, die mich nun also schon ein paar Jahre kennt. Wenn ich in der Klinik bin, nimmt das alles immer ein paar Stunden in Anspruch und ist sehr anstrengend, aber extrem wichtig, wie ich finde, um auf dem Laufenden zu bleiben, was den Fortschritt dieser Krankheit betrifft. Sowohl mein eigener Fortschritt – ob sich mein Verlauf aus ärztlicher Sicht verschlechtert hat – als auch Fortschritte der Studien – gibt es neue Medikamente/Therapien o.ä.

Die Ärztin hat dieses Jahr zum zweiten Mal (beim letzten Termin war das auch schon der Fall) festgestellt, dass sich mein Zustand nicht verschlechtert hat! – YEAH! 🙂

In den ersten 8 Jahren hatte sich mein Zustand zunehmend von Jahr zu Jahr verschlechtert und ich durfte mir jedes Jahr nach der Untersuchung anhören “ … es ist ein bisschen schlechter geworden.“ Aber seit mittlerweile 3 Jahren gelingt es mir mein Niveau zu halten, was mich sehr stolz und glücklich macht.

Ich teile dies bewusst mit euch, da ich jedem Mut machen will und jedem (egal welches Problem er im Leben hat) sagen will : Nicht aufgeben und weiter machen!!!!!!! Wenn der Wille da ist und du im Kopf stark bleibst, kannst du soooooooo viel schaffen 🙂 Ich durfte mir jahrelang anhören „es wird schlechter“ oder „das können/schaffen Sie nicht“ … und heute geht es mir trotz Diagnose und Einschränkungen gut und ich kann alles machen, was mich glücklich macht.

Hab noch ein wunderbares Wochenende – Deine Caro

Caro

One Comment

  1. Wunderbar liebe Caro!!
    ich habe großen Respekt vor dir und deiner so positiven Lebenseinstellung! Ich finde es bewundernswert, dass du trotz wenig motivierender Arzt Prognosen, dein Leben so progressiv steuern kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.